Anzeigenerweiterungen
in Google Ads
Wie fügen Sie zusätzliche Informationen zu Ihrem Text hinzu?
Wie schmeckt ein Essen ohne Gewürze?
Fade, eintönig, langweilig...
Dasselbe gilt für die Textanzeigen ohne Anzeigenerweiterungen.

Mit den Erweiterungen sind Ihre Textanzeigen auffälliger.
Mithilfe von den Anzeigenerweiterungen fügen Sie zusätzliche Informationen zu Ihrem Text hinzu.
Außerdem sorgen die Erweiterungen für mehr Klicks. Somit sinken die Kosten pro Klick.


An jedes Lebensmittel sollte auch das passende Gewürz dran.
Je nach der Textanzeige und der Thematik Ihres Unternehmens, fügen Sie eine passende Erweiterung.
So sieht eine Textanzeige mit den Anzeigenerweiterungen:
Verzeichnet Ihr Unternehmen eine signifikante Anzahl an Conversions per Telefon, ist es sinnvoll, eine Anruferweiterung zu benutzen. Somit erreichen Sie leichter Ihre potenziellen Kunden, die sich lieber telefonisch beraten lassen.
Die Telefonnummer wird neben der URL Ihrer Webseite platziert. Sucht ein Nutzer vom Smartphone aus, so sieht er einen Anruf-Button. Beim Desktop und Tablet sieht man die abgebildete Telefonnummer, die nicht klickbar ist.

Ein weiteres effektives Mittel heißt eine Anzeigenerweiterung mit den Zusatzinformationen
Kurze und aussagekräftige Sätze oder Schlagwörter, die Ihre Vorteile hervorheben wie „20 % Rabatt", „Kostenloser Versand" usw. wirken attraktiv aus und steigern den Klickrate Ihrer Anzeige.
Mit den Sitelink-Erweiterungen können Sie zusätzliche Links in Ihre Anzeigen einfügen. Somit können Sie die Users auf bestimmte Seiten Ihrer Webseite weiterleiten. Dazu gehören oft solche Seiten wie Öffnungszeiten, Gutscheine, Sonderangebote usw. Wird der Sitelink angeklickt, gelingt der Nutzer sofort zur gewünschten Seite.
Mit den Snippet-Erweiterungen können Sie Ihre Dienstleistungen, Produktpalletten und Produkttypen hervorheben.

In Google Ads sind bis zu 10 Erweiterungen zusätzlich zu Ihrem Anzeigentext möglich.
Wir empfehlen den maximalen Textumfang zu nutzen, den Google für jede Erweiterung bietet (z.B. 25 Zeichen je eine Erweiterung mit Zusatzinformationen).
Weitere Blog-Beiträge
Erfahren Sie mehr über Google Ads-Marketing